Am Eingang zur StiealmVon Lenggries in der Brauneckstrasse sind wir gestartet und halten uns immer an die Wegweiser Höhenweg 4, die uns vorbei an den Gilgenhöfen in Richtung Wegscheid führen. Vorbei an der Jaudenhang Rodelbahn geht es über einen Wiesenweg bis wir zur Fahrstrasse gelangen, die aus Richtung Graben (Murbach) kommt.

Zunächst noch recht moderat dann aber ziemlich stramm mit Steigungen bis zu 25 % führt der Weg  vorbei an der Bergwachthütte über die Finstermünz-Alm bis wir zunächst nach ca. 2 Kilometern die Bayern-Hütte passieren.

 

Die Stiealm in voller Pracht Nach einem weiteren steilen Abschnitt gelangen wir zur Latschenkopf-Hütte. Nochmal geht es steil bergan zur Stie-Alm. Hier haben wir mal eine wohlverdiente Rast eingelegt und einige Schnappschüsse getätigt.

Um wieder in Richtung Brauneck Bergstation zu gelangen, geht es zunächst ca. 300 Meter wieder zurück, bis der Weg nach links über die Quenger-Alm und einem schönen Waldsteig vorbei an der Tölzer Hütte auf den Hauptweg mündet.

Rast auf dem BrauneckNach 500 Metern erreichen wir dann die Bergstation der Brauneck Bahn, die uns hinab ins Tal bringt. Direkt neben der Talstation kehren wir in der "Alten Mulstation" ein, einer herrlich urigen Gastwirtschaft. Nach einer kräftigen Stärkung gehen wir gemächlich Richtung Ortsmitte Lenggries und erreichen nach ca. 2 Kilometern wieder den Ausgangspunkt unserer Wanderung.

outdooractive neu
 

Bildergalerie Lenggries 2013 und 2014

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok