Gallo - Grinzane - Diano d'Alba - Valle Talloria - Sinio - Serralunga - Annunziata (2011)

Wir starteten am morgen bei ca. 10 Grad und endlich auch einmal dem typischen Oktobernebel unsere Tour zunächst in Richtung Gallo, das nach ca. 5 Kilometern erreicht wird. Am Ortseingang von Gallo geht es dann rechts hinauf in Richtung Diano d'Alba.

Immer leicht ansteigend erreichen wir nach ca. 200 Höhenmetern eine Abzweigung, die kurz vor Diano nach rechts hinab ins Valle Talloria führt. Nach einer Abfahrt von ca. 2 Kilometern erreichen wir den gleichnamigen Ort. Von hier aus halten wir uns linker Hand und fahren damit in Richtung Sinio, das wir nach ca. 5 Kilometern erreichen.

Am Ortseingang von Sinio folgen wir nach dem Kreisel zunächst dem Weg in Richtung Roddino, bis nach ca. 200 Metern bereits ein Hinweisschild "MTB 01 Serralunga" den Weg weist.

Von hier aus geht es jetzt allerdings schroff ansteigend los bis es nach etwa einem Kilometer etwas moderater wird.

Ungefähr 2 Kilometer vor Serralunga erreichen wir die Hochfläche und fahren dann weiter über Serralunga und lassen auch Baudana links liegen und kommen so vorbei am Weingut Fontanafredda wieder ins Tal.

Über die Umgehungsstrasse Richtung Barolo fahren wir weiter, bis wir die Abzweigung nach La Morra erreichen,wo wir auch bereits wieder in Cascina del Monastero ankommen.

Insgesamt haben wir somit auch wieder ca. 30 Kilometer und ca. 500 Höhenmeter hinter uns gebracht. Danach haben wir die Speicher im Restaurant Veglio wieder aufgefüllt.

outdooractive neu
 

Bildergalerie La Morra im Piemont

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok