ImageVon unserer kleinen aber feinen Ferienwohnung in Playa Blanca, die wir übrigens wärmstens weiterempfehlen können (Casa Enrique) kämpften wir 5 Tage vornehmlich gegen den Nordost-Passat an. Unsere Fahrräder mieteten wir auf Empfehlung von Klaus Wagner bei Kathrin, die sie uns noch am Ankunftstag in unser Domizil lieferte (Hier noch mal Kathrins Telefonnummer, da sie zur Zeit nur übers Handy erreichbar ist: 678-008045)
Nach Norden führt der Weg über die LZ701, einer wenig befahrenen Landstrasse, nach Yaiza (ca. 15 km). Bei normaler Windlage (Nord-Nordost) immer schön gegen den Wind. Ca. 5 km vor Yaiza führt der Weg Richtung Westküste vorbei an den Salinen von Janubio und Los Hervideros bis nach El Golfo. Nach ca. 5 Kilometern wird wieder Yaiza erreicht.



ImageYaiza ist ebenfalls Ausgangspunkt um die Feuerberge (Montanas del Fuego) zu erkunden. Nach 7 Kilometern durch die Lavawüste gelangt man zum Kassenhäuschen ca. 2 km vor dem Restaurant, von wo aus Busse die Vulkanroute abfahren. Mit dem eigenen Bike ist die Route nicht zu befahren, obwohl unsere Radkarte von 1995 sie noch als Biketour ausweist.

Durchfährt man Yaiza von Süden aus, erreicht man nach wenigen Kilometern Uga, von wo aus man sich auf den Weg in Richtung La Geria machen kann, dem Weinbaugebiet auf Lanzarote.



Anstatt über die besagte Landstraße den Weg nach Norden zu nehmen, kann man sich auch die Straße in Richtung Femes (am Kreisel bei der Tankstelle ausgeschildert) hinaufquälen, was bei Gegenwind keine grosses Vergnügen bereitet, zumal sie zum Ende hin recht schmal wird und durchaus gut frequentiert ist.
Oben angekommen entschädigt aber der Ausblick. Abwärts geht es wieder über Uga bis nach Yaiza.



ImageEbenfalls zu empfehlen ist eine kurzer Tripp zu den Papagayo-Stränden. Von der Ortsmitte aus immer geradeaus vorbei an den neuen Hotels mündet die Straße in einen Schotterweg. Der Eingang ist nicht zu übersehen, da wieder ein Kassenhäuschen davor steht. Überraschenderweise wurden wir als Biker durchgewinkt. Ca. 5 km kann man über diese Schotterpiste verschiedene wunderschön gelegene Buchten erreichen.

Biken auf Lanzarote ist wegen des ständig kräftig wehenden Windes eine durchaus schweisstreibende Angelegenheit, man sollte sich bei Beginn der Tour schon Gedanken machen, aus welcher Richtung der Wind bei der Rückfahrt weht.


Größere Kartenansicht
Zur stetigen Verbesserung unseres Angebote verwenden wir Cookies. Cookies, die Tracking- oder Werbezwecken dienen, werden auf unserer Seite nicht eingesetzt.