Am Laugensee
Während unseres Aufenthaltes in Algund im August 2011 haben wir uns diesmal bei schönster Wettervorhersage die Tour vom Gampenpass zur Laugenspitze zugetraut. Von unserer Unterkunft in Algund fahren wir mit dem Auto ca. 30 Kilometer über Lana der SS 38 folgend bis wir auf ca. 1500 Metern den Gampenpass erreichen. Über den ausgeschilderten Weg 10 führt uns der Weg zunächst über einen sehr gut zu begehenden Forstweg steil bergan, bis wir nach ca. 1 Stunde und auf 1853 Metern die Laugenalm erreichten.

Vor der Laugenalm
Hinter der Laugenalm steigt der Weg jetzt steinig und steil an, teilweise auch über künstlich angelegte Stiegen abenteuerlich nach oben. Als wir die Baumgrenze hinter uns gelassen haben und nach weiteren 30 Minuten erreichen wir die Abzweigung, die über den Weg 10 weiter auf die Grosse Laugenspitze und nach rechts zum Laugensee  führt. Wir entscheiden uns für die zweite Alternative und werden am Laugensee mit einem hervorragenden Panorama entschädigt.

Vom Laugensee aus führt jetzt der Weg 133  wieder nach unten in Richtung Gampenpass. Was sich so einfach anhört erweist sich bald als überaus anspruchsvolle Wanderung ins Tal. Fast 2 Stunden bewegen wir uns über steinige Abstiege gespickt mit Wurzeln nach unten. 

Nach insgesamt etwas über 4 Stunden gelangen wir zufrieden wieder an den Parkplatz am Gampenpass und fahren zurück nach Algund und freuten uns schon auf eine kulinarische Entschädigung.

Bildergalerie Algund

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok